Freizeit & Gymnastik

Weidendorfer siegt in Königsdisziplin

3 weitere Siege im Bezirksturnfest für TSV Elsendorf

Beim Bezirksturnfest Niederbayern in Landau an der Isar sorgten die Turnerinnen des TSV Elsendorf für viele Siege und top Platzierungen. Im Jahn 9 Kampf, (Bodenkür, Stufenbarren, Sprungtisch, 100m Sprint, Weitsprung, 4kg Kugelstoßen, 100 m schwimmen, Wasserkunstspringen, 25 m tauchen), der „Mammut“- Königsdisziplin im Turnsport, lieferte Verena-Sophie Weidendorfer in ihrem 1. Wettkampf dieser Art mit Bestwertungen im Turnen, Kugelstoßen und Kunstspringen vom 1 und 3m Brett Bestwertungen. Somit verdienter Platz 1 nach weiteren Topleistungen in den weiteren 5 Disziplinen.

Im Turn 10 Wettkampf (Gerätewahl 3 bzw 4 aus 5 Möglichkeiten Minitramp, Boden, Schwebebalken, Sprung und Reck/Stufenbarren) stellte der TSV Elsendorf 3 Siegerinnen. Im Jahrgang 2015 mit 17 TN gewann Heidi Schranner mit unglaublichem Vorsprung von 8,5 Punkten am Stufenbarren, Sprungtisch und Boden. Leila Biskup holte sich souverän (Bestwertungen am Schwebebalken und Reck) Platz 1 im Jahrgang 2016 . Auf Podestplatz 3 folgte Vereinskollegin Eva Senft mit korrekten Ausführungen im Feld von 23 TN. Im Jahrgang 2011/12 waren starke 38 TN am Start. Mit Höchstwertungen am Balken 19,5 v.20, Sprungtisch 19,5 v. 20, Boden 18,5 von 19 gewann Hannah Schillinger mit stolzen 4 Punkten Vorsprung den Wettkampf. Nur um 0,25 Punkte verpasste Anja Baumann Podestplatz 3. Es folgten Emma Brandl (6.), Vlera Gashi (8.), Lena Reichl (11.), Emelie Schäfer (12.). 13 Teilnehmerinnen im Jg 2000-08 kämpften um den Sieg. Maria Engelhard holte sich mit anspruchsvollen Übungen am Boden (19 v. 20), Sprungtisch (19.v. 20), Balken (18,75 v. 20), Minitramp (17 v. 18) Platz 2 und musste Platz 1 nur wegen einem Sturz vom Schwebebalken abgeben. Wanda Dudek erturnte sich im mixed Jg1975-89 Platz 5. Insgesamt beendete der TSV Elsendorf auf hohem Niveau mit herausragenden Leistungen das Turnfest. Natürlich durfte Freitag Abend Public Viewing zum 1. EM Fußballspiel nicht fehlen und auch die Turnerjugend Party am Samstag Abend zum Abtanzen.Übernachtet wurde wie bei Turnfesten üblich in Klassenzimmern mit vielfältigem Frühstücksangebot. Dazu gab es viele Mitmachangebote mit Geschicklichkeit, Spaß, Bewegung.

 1. Pl Biskup Schranner3. Pl Senft2.Pl Engelhard 1.Pl SchillingerPXL 20240615 185648508 exported 2198 1718797719813PXL 20240615 191431265.MPPXL 20240616 121058416.MPPXL 20240616 124041834 exported 2125 1718870876620PXL 20240616 144143888Screenshot 20240615 1928452Screenshot 20240615 2327094Weidendorfer 2Weidendorfer 3

 

 


Turnmädels des TSV Elsendorf mit Meistertitel

Heidi Schranner und Hannah Schillinger „on top“

Bei den obb Meisterschaften Turn 10 in Pfaffenhofen waren 11 Turnerinnen des TSV Elsendorf (zugehörig zum Turngau Donau-Ilm) durchwegs in der Fortgeschrittenenklasse erfolgreich. An verschiedenen Geräten (Boden, Schwebebalken, Sprungtisch/kasten, Reck und Minitrampolin) waren knapp 350 Teilnehmer/innen am Start. Heidi Schranner erturnte sich mit nahezu fehlerfreien Übungen die Meisterschaft im Jahrgang 2015. Zudem war sie die einzige Turnerin, die sich einen Handstandüberschlag am Sprung in ihrem Jahrgang traute und das sehr gekonnt meisterte. Am Reck turnte Heidi mit Höchstwertung in ihrer Altersklasse. Im Jahrgang 2016 gab es für Eva Senft und Leila Biskup die Plätze 6 und 7. Carolin Sedlmaier verpasste durch einen Sturz am Schwebebalken nur um 0,25 Punkte Bronze. Hannah Schillinger erging es ähnlich, wegen kleiner Unsicherheiten am Boden und Balken fehlte ihr 1 Punkt zum Sieg. Aber mit Höchstwertung am Sprungtisch (Überschlag) aller Teilnehmerinnen des gesamten Wettkampfs ein grandioser Vizemeistertitel im Jahrgang 2011. Ihre Vereinskollegin Vlera Gashi erturnte sich Platz 5 mit der Höchstpunktzahl aller Gesamtteilnehmerinnen am Schwebebalken. Es folgten Anja Baumann (8.), Veronika Senger (11.), Lena Reichl (12.), Huber Sophia (13.), Emma Brandl (14.) . In der Altersklasse 2010 holte sich Lea Fischbäck in einem sehr starken Feld Platz 5. Mit der Höchstwertung am Reck wieder aller Turnerinnen des Gesamtwettkampfs musste sie nur am Sprung den Trepperlplatz abgeben. Magda Sedlmaier erturnte sich mit absolut zuverlässigen Übungen Platz 10 bei 20 Teilnehmerinnen. Herzlichen Glückwunsch an alle TSV Turnerinnen! Und vielen Dank den Kampfrichterinnen Bianca Baumann und Maria Fischbäck.

 IMG 20240511 WA00114PXL 20240511 151430415.MPPXL 20240511 151636996.MP4PXL 20240511 161943505.MP2Screenshot 20240516 1230093


Gaumeisterschaft im Turn 10 Wettkampf

Im Gauwettkampf am 13.04.2024 in Denkendorf waren insgesamt 183 Teilnehmer am Start. Für den TSV Elsendorf kämpften 9 Mädchen und 1 Erwachsene um die Platzierungen.

In der Altersklasse weiblich 45-54 waren 4 Frauen gemeldet. Wanda Dudek (TSV Elsendorf) holte sich am Boden die Bestwertung mit 17,9 Punkten von 20. Sie musste sich letztlich nach Sprung, Schwebebalken und Reck nur einer Konkurrentin vom VfB Kipfenberg geschlagen geben. Platz 2 ein toller Erfolg für die sehr kurzfristige Trainingsvorbereitung und zugleich jetzt die Qualifikation zum Landescup im Juli in Schweinfurt.

In der Alterklasse W8 erturnte sich Leila Biskup Platz 6 , Eva Senft Platz 17 unter 24 TN. Heidi Schranner lieferte trotz geschwächter Körpersituation einen sehr guten Wettkampf mit Platz 5 von 15 TN. Sie hatte in der W9 Pech am Sprung und verlor dadurch leider den Trepperlplatz 2 . In der W11 hatte Carolin Sedlmaier mit deutlichen Problemen am Sprung leider noch mehr Einbußen. Am Boden, Balken, Reck top Leistungen fand sie sich auf Platz 15 von 26 TN im Endergebnis wieder. Hannah Schillinger verpasste nur knapp einen Podestplatz durch einen Sturz vom Schwebebalken mit Platz 4 (18 TN). Am Sprung holte sie sich die Tagesbestwertung mit der vollen Punktzahl 20 !! Emelie Schäfer folgte auf Platz 7 (ebenfalls top Ergebnis 19,25 P am Sprung), Platz 8 für Lena Reichl, Platz 14 an Neuling Emma Brandl .

Insgesamt durchwegs sehr, sehr gute Ergebnisse in den stark besetzten Teilnehmerfeldern. Vielen Dank an unsere Kampfrichterinnen Bianca Baumann und Verena Weidendorfer für ihren anstrengenden Ganztagseinsatz!

 IMG 20240416 WA0008IMG 20240416 WA0012IMG 20240420 WA00075IMG 20240420 WA0011IMG 20240420 WA0012IMG 20240420 WA00134


Fantastisches Schauturnen beim TSV Elsendorf

Rund 120 Zuschauer:innen verfolgten interessiert das Schauturnen der Gerätturnmädchen
des TSV Elsendorf. Knapp 30 Mädchen im Alter von 7 bis 25 Jahren zeigten verschiedene
Turnelemente mit gymnastischen und akrobatischen Übungen unter dem Motto „Olympiade
2024“ . Schon beim Einmarsch mit Länderflaggen zu entsprechender Nationenmusik war die
Stimmung in der sehr gut besuchten Turnhalle umgehend fantastisch. Im Zeichen von Paris
wurden olympische Disziplinen in Verbindung zum Turnen gezeigt. Natürlich gehörte das
Entzünden des olympischen Feuers durch die Kleinsten ebenfalls zum folgenden Programm.
So verkörperten anschließend die von Programmführerin und Trainerin Ulrike Weidendorfer
persönlich vorgestellten Mädchen diese Disziplinen auf komödiantische Weise mit Einrad,
Schwimmreifen, Federball, Steckenpferden, Bootspaddel als Parallele Bahnradfahren zu
(Räder an Boden und Balken), Turmspringen ( Sprung über Kasten und Sprungtisch),
Tennis/Badminton (Flugelemente am Stufenbarren), Pferdesport (u.a.Pferdchen-)sprünge auf
Schwebebalken und Boden, Ballsport (Flugelemente am Minitrampolin) , Boot/Kajak (
fließende Elemente am Reck)und natürlich Turnen (Bodenküren mit Flick-Flack, Überschlägen
). Eine detaillierte Vorstellung der Elemente zum genauen Verständnis für die
Zuschauer:innen veranschaulichte die Anforderungen im Leistungsturnen. Am Ende wurde
feierlich das Olympiafeuer erloschen und es folgte ein begeisterter Ausmarsch mit tosendem
Applaus aller Anwesenden in die strahlenden Gesichter der Turnmädchen .

 IMG 20240113 WA0014

 IMG 20240114 WA0083

IMG 20240114 WA0036
 

Überragender Saisonabschluss für TSV Elsendorf Turnerinnen

1 Sieg – 2 Podestplätze

Bei den Mannschaftswettkämpfen Turn 10 in Jetzendorf im eigenen Turngau Donau-Ilm startete der TSV Elsendorf mit 3 Teams in 3 verschiedenen Altersklassen . Es gab keine Gerätewahl. Am Boden, Reck/Stufenbarren, Sprung und Schwebebalken musste geturnt werden. Die Wettkampfklasse richtete sich nach der ältesten Turnerin. So starteten 3 Mädchen (Sophia Huber, Lena Reichl, Emma Brandl) bei den 12 Jährigen mit der 7 jährigen Leila Biskup als 4. Turnerin. Die Wettkampfneulinge meisterten ihren Einstand gut, hatten zwar großen Abstand auf Platz 1, freuten sich aber umso mehr über Stockerlplatz 2. Beste Turnerin war hier Sophia Huber mit 57,5 Punkten. In der Wettkampfklasse 13 starteten Magda Sedlmaier (13), Anja Baumann (12), Emelie Schäfer (12) und Heidi Schranner (8 Jahre). In sehr zuverlässigen Übungen unter 6 Mannschaften gabs hier Platz 3 zu feiern, der durch den Sieg des nicht Gau Gastvereins Töging eigentlich Platz 2 war. Beste Turnerin des TSV war Anja Baumann mit 65,25 Punkten. In der Alterklasse 17 und älter kämpfte die Mannschaft um Maria Engelhard (17) mit Lea Fischbäck (13), Vlera Gashi (12) und Veronika Senger (12) um den Sieg. Und das schafften sie auch mit hervorragenden Leistungen an allen Geräten und einem 25 Punkte Vorsprung vor Platz 2 lagen die Emotionen am Siegertrepperl blank. Beste Turnerin in dieser Wettkampfklasse gesamt war Lea Fischbäck mit ausgezeichneten 70 Punkten vor Vereinskollegin Maria Engelhard (beide TSV Elsendorf) mit 68,25 Punkten.

 Mannschaftsfoto komplett


TSV Elsendorf Turnerinnen erfolgreich

Landshut. Im Turn 10 Gauwettkampf konnten die Turnerinnen des TSV Elsendorf als Gastverein 2 Podestplätze holen. Im Jahrgang 2016 erzielte Leila Biskup (erst seit 3 Monaten im Turnsport) Platz 2(12 TN) mit Bestwertung am Sprung, im Jahrgang 2015 turnte sich Heidi Schranner auf Platz 2(15 TN) mit Bestwertung am Stufenbarren. Im starken Jahrgang 2010/2011 mit 55 TN konnte sich Vlera Gashi Platz 10 erturnen mit Bestwertung am Schwebebalken und sehr konstanten Übungen am Boden, Sprung und Minitramp. Dicht dahinter auf Platz 11 Veronika Senger, gefolgt auf Platz 16 von Anja Baumann und Lea Fischbäck auf Platz 19. Im Jahrgang 2007 und älter verschenkte leider Maria Engelhard durch nervenbedingten Fehler am Boden und Sprungtisch Trepperlplatz 3 und rutschte auf Platz 6 bei 14 Teilnehmerinnen. Insgesamt wieder tolle Ergebnisse in starken Teilnehmerfeldern für den TSV Elsendorf.

Turn10 Gauwettkampf 20231101


TSV Sommerfest - Schauturnen der Elsendorfer Mädels ein voller Erfolg

Im Rahmen des TSV Elsendorfer Sommerfestes war auch ein Outdoor-Schauturnen der Gerätturnerinnen geplant. Aber das Wetter machte einen Strich durch die Rechnung und das Turnprogramm musste kurzfristig in die Schulturnhalle verlegt werden. Trotzdem fanden sich an die 80 Zuschauer auf der Tribüne ein und konnten umfangreiche Turnelemente am Boden, Kasten, Minitrampolin bestaunen. 16 Mädchen zeigten ihr Können, einige waren erst vor kurzem zum Turnen gestoßen und konnten sich bereits sehr gut präsentieren. Flick-Flacks und Saltis , Bogengänge, Handstandüberschläge begeisterten zu lautem Applaus und Begeisterungszurufen. Übungsleiterin Ulli Weidendorfer bedankte sich herzlich für den tollen Zuspruch und die großzügige Unterstützung zur Erbringung der wichtigen Turngerätschaften für die erfolgreiche Turngruppe durch Verein, Gemeinde , Firmen und Privatpersonen.

Nach diesem großen Zuspruch und Erfolg wird die Turngruppe in der Adventszeit ein weiteres Schauturnen ins Auge fassen und nach dem letzten Wettkampf Ende Oktober mit dem Training dazu beginnen.

 

 PXL 20230730 115509884

 PXL 20230730 125821613PXL 20230730 130519885

 

Elsendorfer Turnmädels wieder ganz obenauf

Sieg für Heidi Schranner

Beim Turnerjugend 3 bzw 4 Kampf am 22.07.2023 in Kipfenberg kämpften 74 Teilnehmer:innen um die Plätze. In den Disziplinen 50/75 m Sprint, 35/50 m schwimmen, Bodenturnen und Minitrampolin starteten 4 Mädchen des TSV Elsendorf. Im Jahrgang 2014/15 holte sich Heidi Schranner mit Bestwerten im Lauf, Minitrampolin und zweitbester Wertung am Boden mit über 6 Punkten Vorsprung den Sieg. Im Jahrgang 2010/11 schaffte Lea Fischbäck Trepperlplatz 3 mit Bestwert im Lauf und zweitbesten Wertungen im Schwimmen und am Boden und musste nur am Minitrampolin Punkte abgeben. Anja Baumann erzielte im gleichen Jahrgang Platz 8, Platz 18 Emelie Schäfer. Besten Dank an unsere Kampfrichterin Eveline Schäfer für ihren geforderten Einsatz.

20230726 0120230726 0220230726 0320230726 0420230726 05

 


 

2 Elsendorferinnen Vizemeister im Gerätturnen

Ottobrunn. Bei den obb. Bezirksmeisterschaften im Turn 10 Gerätturnen starteten 9 Mädchen des TSV Elsendorf (zugehörig Turngau Donau-Ilm, deshalb Oberbayern) in der Fortgeschrittenenklasse. Im Jahrgang 2014/15 konnte sich Heidi Schranner mit fehlerfreien Übungen am Reck und Boden große Punktzahlen sichern . Am Schwebebalken musste sie wegen eines verpassten Elements den Sieg abgeben, aber ein hervorragender Silberrang brachte der zarten Turnerin großen Applaus der zahlreichen Zuschauer. Im Jahrgang 2013 sicherte sich Carolin Sedlmaier Platz 4, im Jahrgang 2011 belegten Emilie Schäfer Rang 10, Anja Baumann Rang 9, Vlera Gashi Platz 6, mit der Höchstpunktzahl 10 am Sprung . Gekrönt wurde aber der Jahrgang 2011 mit dem 2. Platz von Veronika Senger mit 9 Punkten am Boden und 9,50 Minitrampolin . Lea Fischbäck und Magda Sedlmaier erreichten im Jahrgang 2010 punktgleich den 6. Platz, ihren 1. Wettkampf beendete Annalena Glück bei einer Bezirksmeisterschaft mit Platz 5 in diesem Jahrgang.

Vizemeister OttobrunnVizemeister Ottobrunn Mannschaft


Ein tolles Sportwochenende für Turnerinnen des TSV Elsendorf

10 Leistungsturnerinnen des TSV Elsendorf waren ein ganzes Wochenende am diesmal nahen Landesturnfest in Regensburg. Übernachtung und Frühstück war für die ca 13000 Aktiven in verschiedenen Schulen. Gleich am 1.Abend besuchte die Gruppe die Turnfestgala mit verschiedensten Showprogrammen rund ums Turnen und danach wurde noch aufgewühlt geratscht im Matratzenlager des Übernachtungsklassenzimmers. Am Samstag gings nachm Frühstück in der Aula auf Erkundungstour durch Regensburg. An allen wichtigen Plätzen der Stadt waren Bühnen mit Shows oder Mitmachangeboten. Die Mädchen nutzen sogleich den anspruchsvollen Warriorpark, der ihnen deutlich Kräfte abverlangte. Aber trotzdem blieb noch viel Energie für die Airtrackwelt auf der Jahninsel, wo sie ausgiebig für Überschläge, Saltis, Flick-flacks übten. Der anschließende Besuch des Messegeländes rundete den Tag ab, bevor wir uns gemeinsam zum Pizzaessen an der Uni einfanden. Gut gestärkt wurde danach stundenlang in der TujuParty der Unimensa abgetanzt. Eine mega Stimmung bei cooler DJ Mucke für Teenies bis 22 Uhr. Sonntag Wettkampftag für die Mädels. Für viele der Mädchen war es der allererste Wettkampf und die Nerven waren schon sehr belastet. Eine Turn 10 Bayerische Meisterschaft mit 4 Wahlgeräten aus 5 (Bodenturnen, Sprung Kasten oder Tisch, Reck/Stufenbarren, Schwebebalken, Minitrampolin) bei dem bis zu 10 Elemente/Schwierigkeit pro Gerät gezeigt werden können. Eveline Schäfer (Jahrgang 2008) zeigte bei 44 Teilnehmerinnen mit Platz 18 ein tolles Ergebnis, ebenso wie ihre Schwester Emelie Schäfer (Jg 2011) bei 90 TN Platz 35. Alle weiteren Mädchen belegten in den stark besetzten Jahrgängen durchgehend Plätze im Mittelfeld. Mit mehr Routine entwickelt sich die Leistungsgruppe in Zukunft absolut in die vorderen Platzierungsbereiche und der nächste Wettkampf Bezirksmeisterschaften steht ja auch bereits in 14 Tagen an.

IMG 20230429 WA0008

PXL 20230429 085702707.MPPXL 20230429 115148863PXL 20230429 142113729PXL 20230430 1259177292


Bezirksmeisterschaften Turn 10

Elsendorfer Turnmädels unter den Top 10

Der TSV Elsendorf ist seit März dieses Jahres Mitglied im Bayerischen Turnverband. Die Turnerinnen sind dem Turngau Donau-Ilm angegliedert und dadurch starteten am Wochenende 5 Mädchen des TSV bei den oberbayerischen Bezirksmeisterschaften in München-Laim. Es war der 1. Präsenzwettkampf des TSV Elsendorf überhaupt, da es Gerätturnen beim TSV Elsendorf erst seit 2019 gibt und Corona 2 Jahre blockiert hatte. 11 Vereine mit 105 Starterinnen kämpften am Boden, Sprung, Minitramp, Schwebebalken und Reck um die Pokale. Im Jahrgang 2011 waren 20 Mädchen am Start., Vlera Gashi(2.beste Sprungwertung) und Anja Baumann(4.beste Bodenwertung) erturnten sich punktgleich mit 39,35 Zählern Platz 10, Vroni Senger belegte Platz 15 mit 37,25 Punkten. Im Jahrgang 2010/25 TN ging Platz 25 an Anna Senger mit 31,50 Punkten. Theresa Maier freute sich im Jahrgang 2008/13 TN über Platz 10 (42,25 Punkte)und als einzige erhielt sie die Traumnote 10 für die Ausführung ihres Minitrampolinsprungs.

IMG 20220514 144247IMG 20220514 171245Vlera Gashi

 


noimage

Ansprechpartnerin Freizeit, Sport und Gymnastik

Rita Wagner

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: 08753-1453
Handy: 0151-53235371

claudia weiss

Pilates

Freitag 18.00 - 19.00 Uhr, Gymnastikraum Vereinsheim Elsendorf

Ansprechpartnerin: Claudia Weiß

Pilates ist ein sanftes Dehn- und Kräftigungs­training, wobei haupt­sächlich die tiefen Bauch- und Rücken­muskeln sowie die Becken­boden­muskulatur gestärkt werden. Ausgehend von der Körper­mitte, dem sog. Power­house, werden Bewegung und Atmung im Einklang ausgeführt. Ohne sich völlig auszu­powern, verbessern Sie auf schonende Art Ihr Körper­bewusst­sein, Ihre Bewegungs­abläufe und damit auch Ihr ganzes Lebens­gefühl. Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis Sie die positiven Veränderungen an sich fest­stellen. Freuen Sie sich auf den Trainings­start. Je früher Sie anfangen, desto schneller sehen Sie Ergebnisse.

kathrin langwieser

Bodystyle

Immer Dienstags - 19.00 - 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Kathrin Langwieser

1 Stunde Aufwärmen, spezielle Gymnastikübungen mit anschließenden Stretching und Relaxation

noimage

Seniorengymnastik

Mittwoch - 09:00 - 10.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Rita Wagner

 

noimage

Zumba Kurs

Donnerstag 18.00 - 19.00 Turnhalle Elsendorf, Georg-Rainer-Platz 1

Ansprechpartnerin: Sabine König, 08753-967389

Für Zumba muss man nicht tanzen können. Das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spass daran zu haben.
Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach "wegtanzen" möchte. Der Körper wird gestrafft und die Kondition verbessert.

 
damengym brigitte poeppel

Line Dance Anfänger Gruppe

Montag - 19.00 - 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin: Brigitte Pöppel

Eineinhalb Stunden Amercian Art of Live

Anmeldung und weitere Informationen gerne unter 08753-730

damengym brigitte poeppel

Line Dance

Donnerstag - 19.00 - 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin: Brigitte Pöppel

Eineinhalb Stunden Amercian Art of Live

Anmeldung und weitere Informationen gerne unter 08753-730

noimage

Rückenfit

Immer Mittwochs - 19.00 - 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin: A. Braun

Rückenprobleme gehören mit diesem Kurs der Vergangenheit an. Stärkung der Rückenmuskulatur, Entspannung und Schrittweise Verbesserung.

Bitte anmelden unter Tel.08753-8453 da nur begrenzte Teilnehmerzahl!

 

 

Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag

Förderverein

Neue Adresse oder Austritt?

Adresse ummelden

Kündigung

Sie wollen einen Spielerpass beantragen?

Spielerpass Junioren

Spielerpass Senioren

Spielplan

Spielplan Reserve

Liveticker

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.